[ - Collapse All ]
zusammenströmen  

zu|sạm|men|strö|men <sw. V.; ist>: vgl. zusammenlaufen (1 a) : Menschenmassen strömten zusammen, um die Ausstellung zu sehen.
zusammenströmen  

a) sich ansammeln, herbeieilen, herbeiströmen, sich versammeln, zusammenkommen, zusammenlaufen, sich zusammenscharen.

b) sich vereinigen, zusammenfließen, zusammenlaufen.

[zusammenströmen]
[ströme zusammen, strömst zusammen, strömt zusammen, strömen zusammen, strömte zusammen, strömtest zusammen, strömten zusammen, strömtet zusammen, strömest zusammen, strömet zusammen, ström zusammen, zusammengeströmt, zusammenströmend, zusammenzuströmen]
zusammenströmen  

zu|sạm|men|strö|men <sw. V.; ist>: vgl. zusammenlaufen (1 a): Menschenmassen strömten zusammen, um die Ausstellung zu sehen.
zusammenströmen  

[sw. V.; ist]: vgl. zusammenlaufen (1 a, b).
zusammenströmen  

v.
<V.i.; ist> sich in großer Menge vereinigen, herbeiströmen; viele Menschen waren auf dem Platz zusammengeströmt
[zu'sam·men|strö·men]
[ströme zusammen, strömst zusammen, strömt zusammen, strömen zusammen, strömte zusammen, strömtest zusammen, strömten zusammen, strömtet zusammen, strömest zusammen, strömet zusammen, ström zusammen, zusammengeströmt, zusammenströmend, zusammenzuströmen]