[ - Collapse All ]
zusammentreiben  

zusạm|men|trei|ben <st. V.; hat>: alle (aus verschiedenen Richtungen) an denselben Platz treiben: die Häftlinge wurden im Hof zusammengetrieben; die Herde, die Kühe z.
zusammentreiben  

zusạm|men|trei|ben <st. V.; hat>: alle (aus verschiedenen Richtungen) an denselben Platz treiben: die Häftlinge wurden im Hof zusammengetrieben; die Herde, die Kühe z.
zusammentreiben  

[st. V.; hat]: alle (aus verschiedenen Richtungen) an denselben Platz treiben: die Herde, die Kühe z.; die Häftlinge wurden im Hof zusammengetrieben.
zusammentreiben  

v.
<V.t. 262; hat> auf einen gemeinsamen Platz treiben; Vieh, Wild, Pferde ~
[zu'sam·men|trei·ben]
[treibe zusammen, treibst zusammen, treibt zusammen, treiben zusammen, trieb zusammen, triebst zusammen, trieben zusammen, triebt zusammen, treibest zusammen, treibet zusammen, triebe zusammen, triebest zusammen, triebet zusammen, treib zusammen, zusammengetrieben, zusammentreibend, zusammenzutreiben]