[ - Collapse All ]
zusammenzählen  

zu|sạm|men|zäh|len <sw. V.; hat>: eines zum anderen zählen; addieren: die Zahlen, Beträge, abgegebenen Stimmen z.; schnell im Kopf alles z.
zusammenzählen  

zu|sạm|men|zäh|len (addieren); sie hat die Zahlen zusammengezählt; aber lasst uns zusammen (gemeinsam) zählen!; das Zusammenzählen
zusammenzählen  

addieren, die Summe bilden/errechnen, eines zum anderen zählen, summieren, zusammenrechnen, zusammenziehen; (ugs.): aufaddieren; (Bankw. veraltet): totalisieren.
[zusammenzählen]
[zähle zusammen, zählst zusammen, zählt zusammen, zählen zusammen, zählte zusammen, zähltest zusammen, zählten zusammen, zählest zusammen, zählet zusammen, zähltet zusammen, zähl zusammen, zusammengezählt, zusammenzählend, zusammenzuzählen, zusammenzaehlen]
zusammenzählen  

zu|sạm|men|zäh|len <sw. V.; hat>: eines zum anderen zählen; addieren: die Zahlen, Beträge, abgegebenen Stimmen z.; schnell im Kopf alles z.
zusammenzählen  

[sw. V.; hat]: eines zum anderen zählen; addieren: die Zahlen, Beträge, abgegebenen Stimmen z.; schnell im Kopf alles z.
zusammenzählen  

v.
<V.t.; hat> eins zum andern zählen; Gegenstände, Zahlen ~; alles zusammengezählt gibt 12,50 Mark
[zu'sam·men|zäh·len]
[zähle zusammen, zählst zusammen, zählt zusammen, zählen zusammen, zählte zusammen, zähltest zusammen, zählten zusammen, zählest zusammen, zählet zusammen, zähltet zusammen, zähl zusammen, zusammengezählt, zusammenzählend, zusammenzuzählen]