[ - Collapse All ]
zusammenzucken  

zu|sạm|men|zu|cken <sw. V.; ist>: vor Schreck eine ruckartige Bewegung machen: bei dem Namen, Wort zuckt er jedesmal zusammen; der Knall ließ sie z.
zusammenzucken  

zu|sạm|men|zu|cken (eine zuckende Bewegung machen); ich bin bei dem Knall zusammengezuckt
zusammenzucken  

aufzucken, erbeben, erzittern, zusammenfahren, zusammenschrecken; (geh.): erschaudern, erschauern.
[zusammenzucken]
[zucke zusammen, zuckst zusammen, zuckt zusammen, zucken zusammen, zuckte zusammen, zucktest zusammen, zuckten zusammen, zucktet zusammen, zuckest zusammen, zucket zusammen, zuck zusammen, zusammengezuckt, zusammenzuckend, zusammenzuzucken]
zusammenzucken  

zu|sạm|men|zu|cken <sw. V.; ist>: vor Schreck eine ruckartige Bewegung machen: bei dem Namen, Wort zuckt er jedesmal zusammen; der Knall ließ sie z.
zusammenzucken  

[sw. V.; ist]: vor Schreck eine ruckartige Bewegung machen: bei dem Namen, Wort zuckt er jedesmal zusammen; der Knall ließ sie z.
zusammenzucken  

v.
<-k·k-> zu'sam·men|zu·cken <V.i.; ist> vor Schreck oder Schmerz eine ruckartige Bewegung machen
[zu'sam·men|zucken]
[zucke zusammen, zuckst zusammen, zuckt zusammen, zucken zusammen, zuckte zusammen, zucktest zusammen, zuckten zusammen, zucktet zusammen, zuckest zusammen, zucket zusammen, zuck zusammen, zusammengezuckt, zusammenzuckend, zusammenzuzucken]