[ - Collapse All ]
Zuspruch  

Zu|spruch, der; -[e]s (geh.):

1. tröstendes, aufmunterndes o. ä. Zureden: freundlicher, ermutigender, trostreicher, menschlicher Z.; Z. brauchen, suchen.


2.Besuch, Teilnahme, Zulauf: bei diesen Konzerten ist der Z. immer sehr groß; das neue Lokal findet, hat [großen, ziemlichen, viel] Z., erfreut sich großen -s.


3.Zustimmung, Beifall: das Werk traf auf keinen Z.
Zuspruch  

Zu|spruch, der; -[e]s (Anklang, Zulauf; Trost); großen Zuspruch, viel Zuspruch haben
Zuspruch  


1. Aufheiterung, Aufmunterung, Aufrichtung, Beruhigung, Ermunterung, Ermutigung, Trost; (geh.): Herzenstrost; (veraltet): Konsolation.

2. Zustrom (2).

3. Akzeptanz, Anklang, Beifall, Bejahung, Billigung, Echo, Erfolg, Gefallen, Gegenliebe, Resonanz, Widerhall, Zustimmung; (bildungsspr., bes. österr. u. schweiz.): Akklamation.

[Zuspruch]
[Zuspruches, Zuspruchs, Zuspruche, Zusprüche, Zusprüchen]
Zuspruch  

Zu|spruch, der; -[e]s (geh.):

1. tröstendes, aufmunterndes o. ä. Zureden: freundlicher, ermutigender, trostreicher, menschlicher Z.; Z. brauchen, suchen.


2.Besuch, Teilnahme, Zulauf: bei diesen Konzerten ist der Z. immer sehr groß; das neue Lokal findet, hat [großen, ziemlichen, viel] Z., erfreut sich großen -s.


3.Zustimmung, Beifall: das Werk traf auf keinen Z.
Zuspruch  

n.
<m. 1u; unz.> guter Rat, Trost, freundl. Zureden; Anklang, Beliebtheit; Besuch, Zulauf, Andrang; das neue Musical erfreut sich allgemeinen ~s; ärztlicher, geistlicher ~; er braucht ein wenig freundlichen ~; der neue Supermarkt findet großen ~; die kalte Platte fand regen ~; dieser Arzt hat viel ~; auf jmds. ~ hören
['Zu·spruch]
[Zuspruches, Zuspruchs, Zuspruche, Zusprüche, Zusprüchen]