[ - Collapse All ]
zuteilwerden  

zu|teilwer|den <unr. V.; ist> (geh.): gewährt, auferlegt werden; [vom Schicksal od. von einer höhergestellten Person] zugeteilt werden: ihr wurde eine hohe Ehre, ein großes Glück, ein schweres Schicksal zuteil; den Kindern eine gute Erziehung z. lassen; dem Buch wurde wenig Beachtung zuteil.
zuteilwerden  

zu|teil|wer|den
zuteilwerden  

zu|teilwer|den <unr. V.; ist> (geh.): gewährt, auferlegt werden; [vom Schicksal od. von einer höhergestellten Person] zugeteilt werden: ihr wurde eine hohe Ehre, ein großes Glück, ein schweres Schicksal zuteil; den Kindern eine gute Erziehung z. lassen; dem Buch wurde wenig Beachtung zuteil.