[ - Collapse All ]
Zwölffingerdarm  

Zwölf|fịn|ger|darm, der [vgl. Duodenum ]: an den Magenausgang anschließender, hufeisenförmig gebogener Teil des Dünndarms.
Zwölffingerdarm  

Zwölf|fịn|ger|darm
Zwölffingerdarm  

Zwölf|fịn|ger|darm, der [vgl. Duodenum]: an den Magenausgang anschließender, hufeisenförmig gebogener Teil des Dünndarms.
Zwölffingerdarm  

n.
<m. 1u> bei den Säugetieren und dem Menschen der an den Magenausgang sich anschließende, hufeisenförmig gebogene Anfangsteil des Dünndarms: Duodenum[Lehnübersetzung von grch. dodekadaktylon: so genannt, weil er so lang ist wie zwölf Finger breit sind]
[Zwölf'fin·ger·darm]
[Zwölffingerdarmes, Zwölffingerdarms, Zwölffingerdarme, Zwölffingerdärme, Zwölffingerdärmen]