[ - Collapse All ]
zwangsbeglücken  

zwạngs|be|glü|cken <sw. V.; hat> (bes. österr., schweiz. iron.): jmdm. etw. von fragwürdigem Wert zuteilwerden lassen u. ihm keine Möglichkeit lassen, sich dem zu entziehen.
zwangsbeglücken  

zwạngs|be|glü|cken (bes. österr. für jmdm. etwas Unerwünschtes aufdrängen)
zwangsbeglücken  

zwạngs|be|glü|cken <sw. V.; hat> (bes. österr., schweiz. iron.): jmdm. etw. von fragwürdigem Wert zuteilwerden lassen u. ihm keine Möglichkeit lassen, sich dem zu entziehen.