[ - Collapse All ]
Zwangsverwaltung  

Zwạngs|ver|wal|tung, die (Rechtsspr.): gerichtliche Verwaltung eines Grundstücks (im Rahmen der Zwangsvollstreckung), bei der die Erträge, bes. Mieten, an die Gläubiger abgeführt werden.
Zwangsverwaltung  

Zwạngs|ver|wal|tung
Zwangsverwaltung  

Zwạngs|ver|wal|tung, die (Rechtsspr.): gerichtliche Verwaltung eines Grundstücks (im Rahmen der Zwangsvollstreckung), bei der die Erträge, bes. Mieten, an die Gläubiger abgeführt werden.
Zwangsverwaltung  

n.
<f. 20; unz.> Art der Zwangsvollstreckung in ein Grundstück, durch die der Gläubiger nur aus den Erträgen des Grundstücks befriedigt werden soll
['Zwangs·ver·wal·tung]
[Zwangsverwaltungen]