[ - Collapse All ]
Zwangsvorstellung  

Zwạngs|vor|stel|lung, die (Psych.): als Erscheinungsform des Zwangs (g) immer wieder auftretende Vorstellung, die willentlich nicht zu unterdrücken ist, obwohl sie im Widerspruch zum eigenen logischen Denken steht; fixe Idee: an -en leiden.
Zwangsvorstellung  

Zwạngs|vor|stel|lung (Psych.)
Zwangsvorstellung  

Zwạngs|vor|stel|lung, die (Psych.): als Erscheinungsform des Zwangs (g) immer wieder auftretende Vorstellung, die willentlich nicht zu unterdrücken ist, obwohl sie im Widerspruch zum eigenen logischen Denken steht; fixe Idee: an -en leiden.
Zwangsvorstellung  

n.
<f. 20> beherrschender Bewusstseinsinhalt, der den an Zwangserscheinungen Leidenden gegen seinen Willen überwältigt
['Zwangs·vor·stel·lung]
[Zwangsvorstellungen]