[ - Collapse All ]
zwei  

Zwei, die; -, -en:
a)Ziffer 2;

b)Spielkarte mit zwei Zeichen;

c)Anzahl von zwei Augen beim Würfeln: er würfelt dauernd -en;

d)Zeugnis-, Bewertungsnote 2; gut (1 a) : sie hat die Prüfung mit [einer, der Note] Z. bestanden;

e)(ugs.) Wagen, Zug der Linie 2; vgl. 1Acht .
zwei <Kardinalz.> (als Ziffer: 2) [mhd., ahd. zwei (sächliche Form; vgl. zween , zwo)]: z. Personen; z. Euro fünfzig; Nummer, Seite z.; z. von euch; wir z.; sie gehen [je] z. und z. nebeneinander; wir waren zu -en; der Bund -er [mächtiger] Kaiser, -er Liebenden/(seltener:) -er Liebender; innerhalb -er Jahre, dieser z. Jahre; in, nach, vor z. Jahren; das lässt sich nicht mit z., drei (ugs.; ganz wenigen) Worten erklären; viele Grüße von uns zweien;

R dazu gehören immer noch z. (dazu bedarf es einer weiteren Person, die dabei mitmacht); das ist so sicher, wie z. mal z. vier ist (ugs.; das ist ganz gewiss, absolut sicher);
wenn z. dasselbe tun, so ist es nicht dasselbe (es kommt auch darauf an, wer etw. Bestimmtes tut);

*für z. (über das übliche Maß hinausgehend, wirklich sehr viel, eine Menge; in Bezug auf ein bestimmtes Tun): er isst für z.
zwei  

Zwei, die; -, -en:
a)Ziffer 2;

b)Spielkarte mit zwei Zeichen;

c)Anzahl von zwei Augen beim Würfeln: er würfelt dauernd -en;

d)Zeugnis-, Bewertungsnote 2;
gut (1 a): sie hat die Prüfung mit [einer, der Note] Z. bestanden;

e)(ugs.) Wagen, Zug der Linie 2; vgl. 1Acht.
zwei <Kardinalz.> (als Ziffer: 2) [mhd., ahd. zwei (sächliche Form; vgl. zween, zwo)]: z. Personen; z. Euro fünfzig; Nummer, Seite z.; z. von euch; wir z.; sie gehen [je] z. und z. nebeneinander; wir waren zu -en; der Bund -er [mächtiger] Kaiser, -er Liebenden/(seltener:) -er Liebender; innerhalb -er Jahre, dieser z. Jahre; in, nach, vor z. Jahren; das lässt sich nicht mit z., drei (ugs.; ganz wenigen) Worten erklären; viele Grüße von uns zweien;

Rdazu gehören immer noch z. (dazu bedarf es einer weiteren Person, die dabei mitmacht); das ist so sicher, wie z. mal z. vier ist (ugs.; das ist ganz gewiss, absolut sicher);
wenn z. dasselbe tun, so ist es nicht dasselbe (es kommt auch darauf an, wer etw. Bestimmtes tut);

*für z. (über das übliche Maß hinausgehend, wirklich sehr viel, eine Menge; in Bezug auf ein bestimmtes Tun): er isst für z.
zwei  

[Kardinalz.] [mhd., ahd. zwei (sächliche Form; vgl. zween, zwo)] (als Ziffer: 2): vgl. acht: z. Personen; z. Mark fünfzig; Nummer, Seite z.; z. von euch; wir z.; sie gehen [je] z. und z. nebeneinander; wir waren zu -en; der Bund -er [mächtiger] Kaiser, -er Liebenden/(seltener:) -er Liebender; innerhalb -er Jahre, dieser z. Jahre; in, nach, vor z. Jahren; das lässt sich nicht mit z., drei (ugs.; ganz wenigen) Worten erklären; viele Grüße von uns -en; R dazu gehören immer noch z. (dazu bedarf es einer weiteren Person, die dabei mitmacht); das ist so sicher, wie z. mal z. vier ist (ugs.; das ist ganz gewiss, absolut sicher); Spr wenn z. dasselbe tun, so ist es nicht dasselbe (es kommt auch darauf an, wer etw. Bestimmtes tut); *für z. (über das übliche Maß hinausgehend, wirklich sehr viel, eine Menge; in Bezug auf ein bestimmtes Tun): er isst für z.
zwei  

n.
<f. 18> die Zahl 2; <als Prüfungsnote> gut; eine ~ bekommen, schreiben; einem Prüfling, Schüler eine ~ geben; er hat in Deutsch die Note ~, eine ~
[Zwei]n.
<Num.>
1 2; eine(r) u. noch eine(r), eins u. noch eins
2 wir ~ <umg.> wir beide; einer von euch ~en muss mitkommen <umg.> von euch beiden; alle ~ <umg.> alle beide; er hat ~ Gesichter <fig.> er ist nicht aufrichtig, er verstellt sich oft; er ist Vater ~er Kinder; jedes Ding hat seine ~ Seiten seinen Vor- u. seinen Nachteil;
3 dazu gehören ~! <umg.> das ist nur möglich, wenn beide (nicht nur einer) mitmachen, einverstanden sind; wenn ~ sich streiten, freut sich der Dritte <Sprichw.>
4 ;sie gingen ~ und ~ nebeneinander; zu ~en, zu ~t; → a. acht, zweite(r, -s) [<mhd., ahd. zwene(m.), zwo, zwuo, zwa(f.), zwei(n.); zu idg.*d(u)uou; als erstes Glied von Zusammensetzungen; zwie… <mhd., ahd. zwi- <idg. *dui-]
[zwei]

n.
→ a. acht…
[zwei…]