[ - Collapse All ]
Zwischenruf  

Zwị|schen|ruf, der: vgl. Zwischenbemerkung .
Zwischenruf  

Zwị|schen|ruf
Zwischenruf  

Anmerkung, Einwand, Einwurf, [Zwischen]bemerkung, [Zwischen]frage.
[Zwischenruf]
[Zwischenrufes, Zwischenrufs, Zwischenrufe, Zwischenrufen]
Zwischenruf  

Zwị|schen|ruf, der: vgl. Zwischenbemerkung.
Zwischenruf  

Ausruf, Zwischenruf
[Ausruf]
Zwischenruf  

n.
<m. 1> Ruf in ein Gespräch, eine Rede, einen Vortrag hinein; ablehnende, empörte, zustimmende ~e; der Redner wurde durch häufige ~e unterbrochen
['Zwi·schen·ruf]
[Zwischenrufes, Zwischenrufs, Zwischenrufe, Zwischenrufen]