[ - Collapse All ]
Zwist  

Zwịst, der; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < mniederd. twist < mniederl. twist, eigtl.="Zweiteilung," Entzweiung; Trennung, verw. mit ↑ zwei ] (geh.): durch erhebliche Uneinigkeit hervorgerufener Zustand des Zerwürfnisses, der Feindseligkeit; durch meist langwierige, oft mit Verbissenheit geführte Streitigkeiten charakterisierter Konflikt: einen Z. mit jmdm. haben, austragen; in der Familie, zwischen den Brüdern hat es nie einen Z. gegeben; einen Z. beilegen, beenden; sie haben den alten Z. endgültig begraben; sie leben im/in Z. miteinander, sind in Z. geraten.
Zwist  

Zwịst, der; -[e]s, -e
Zwist  

Zwietracht.
[Zwist]
[Zwisten, Zwistin, Zwistinnen]
Zwist  

Zwịst, der; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < mniederd. twist < mniederl. twist, eigtl.="Zweiteilung," Entzweiung; Trennung, verw. mit ↑ zwei] (geh.): durch erhebliche Uneinigkeit hervorgerufener Zustand des Zerwürfnisses, der Feindseligkeit; durch meist langwierige, oft mit Verbissenheit geführte Streitigkeiten charakterisierter Konflikt: einen Z. mit jmdm. haben, austragen; in der Familie, zwischen den Brüdern hat es nie einen Z. gegeben; einen Z. beilegen, beenden; sie haben den alten Z. endgültig begraben; sie leben im/in Z. miteinander, sind in Z. geraten.
Zwist  

n.
<m. 1; geh.> Streit, Hader, Uneinigkeit, Feindschaft; wir wollen den alten ~ begraben; mit jmdm. in ~ leben [<mnddt. twist „Streit“; zu idg. *duis- „entzwei, auseinander“; zu *dui- „zwie…“]
[Zwist]
[Zwisten, Zwistin, Zwistinnen]