[ - Collapse All ]
Zyanose  

Zy|a|no|se die; -, -n: (Med.) bläuliche Verfärbung der Haut bes. an Lippen u. Fingernägeln infolge Sauerstoffmangels im Blut (u. a. bei Herzinsuffizienz)
Zyanose  

Zy|a|no|se, die; -, -n [zu griech. kyáneos = dunkelblau] (Med.): blaurote Verfärbung der Haut u. der Schleimhäute infolge Sauerstoffmangels im Blut.
Zyanose  

Zy|a|no|se, die; -, -n (Med. bläuliche Verfärbung der Haut)
Zyanose  

Zy|a|no|se, die; -, -n [zu griech. kyáneos = dunkelblau] (Med.): blaurote Verfärbung der Haut u. der Schleimhäute infolge Sauerstoffmangels im Blut.
Zyanose  

n.
Zy·a'no·se <f. 19> = Blausucht [<grch. kyaneos (lat. cyanus) „dunkelblau“ + nosos „Krankheit“]
[Zya'no·se,]
[Zyanosen]