[ - Collapse All ]
Zynismus  

Zy|nịs|mus der; -, ...men:

1.(ohne Plural) Lebensanschauung der ↑ Kyniker.


2.a)(ohne Plural) zynische Art, Haltung, Einstellung, zynisches Wesen;

b)zynische Äußerung, Bemerkung

Zynismus  

Zy|nịs|mus, der; -, ...men [urspr. Bez. für die Lebensphilosophie der ↑ Kyniker ; spätlat. cynismus < griech. kynismós="kynische" Philosophie]:

1.<o. Pl.> zynische Art, Haltung: jmds. Z. unerträglich finden.


2.<meist Pl.> zynische Bemerkung: er ist bekannt für seine Zynismen.


3.<o. Pl.> Lebensanschauung der Kyniker.
Zynismus  

Zy|nịs|mus, der; -, ...men (nur Sing.: philosophische Richtung der Kyniker; zynische Einstellung; zynische Äußerung)
Zynismus  

Boshaftigkeit, Gespött, Häme, Hohn, Ironie, Spott[lust], Spöttelei, Spötterei, Stichelei, Verspottung; (bildungsspr.): Sarkasmus; (veraltend): Malice.
[Zynismus]
[Zynismen]
Zynismus  

Zy|nịs|mus, der; -, ...men [urspr. Bez. für die Lebensphilosophie der ↑ Kyniker; spätlat. cynismus < griech. kynismós="kynische" Philosophie]:

1.<o. Pl.> zynische Art, Haltung: jmds. Z. unerträglich finden.


2.<meist Pl.> zynische Bemerkung: er ist bekannt für seine Zynismen.


3.<o. Pl.> Lebensanschauung der Kyniker.
Zynismus  

n.
<m.; -; unz.> Art eines Zynikers, bissig-pietätlose Haltung [zynisch]
[Zy'nis·mus]
[Zynismen]